BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Veranstaltung zur Festwoche "60 plus 1 Jahre Wolfen-Nord" (14. 07. 2021)

Am 15. Juli 1960 wurde für den Bau des Stadtteils Wolfen-Nord der erste Spatenstich gesetzt. Die geplante Festwoche im Jahr 2020 zum 60-jährigem Jubiläum musste jedoch pandemiebedingt auf dieses Jahr verschoben werden. Im Rahmen dieser gab es am 14. Juli 2021 nach 8 langen Monaten endlich wieder die erste Veranstaltung bei uns am Frauenzentrum und was sollen wir sagen: Wir sind von dem Zuspruch immer noch geplättet. Schnell waren alle Plätze besetzt und weitere Sitzgelegenheiten wurden rangeholt. Unsere Line Dance Gruppe sorgte für Stimmung und zahlreiche Besucher:innen waren so begeistert, dass sie dem Aufruf zum Mitmachen sofort gefolgt sind. Es wurde gelacht, getanzt und viele Gespräche geführt. Unser Töpferkurs hat sich etwas Besonderes einfallen lassen und so gab es Wo-No-Häuserfronten und Ansteckpins. Sabine Jedziny präsentierte ihre vielfältigen Sportkurse und auch unser Malkurs war vertreten. Für die Kids gab es die Farbschleuder, diverse Kreativ-Angebote und beim Tischtennis flogen nur so die Bälle hin und her. Musikalische Untermalung gab es dabei von einer sehr talentierten Künstlerin, welche mit ihrer Gitarre alle verzauberte. Alles in allem war es eine mehr als gelungene Veranstaltung im Rahmen der Festwoche "60+1 Jahre Wolfen-Nord".

 

Darüber hinaus haben wir in den letzten Wochen vier Frauen interviewt, die ihre Erlebnisse und Erinnerungen an Wolfen-Nord mit uns teilen:

Video "Geschichten aus dem Frauenzentrum"



[Alle Kultur anzeigen]